Bereit für den Großeinsatz!

Übung: Samstag, 21. April 2018
Bei schönstem Frühlingswetter konnten 29 Kameradinnen und Kameraden bei der ersten Gesamtübung 2018 ihr Können und Wissen für Großeinsätze verfeinern.

Auf der Wache Kroisbach wurde der Übungstag mit einem Stationenbetrieb eingeläutet: Nach dem Hochwasser vom 16.04. wurde dieser Schwerpunkt auch gleich bei den Übungsthemen aufgenommen. Bei einer Station wurde daher die Bedienung von Tauchpumpen und Nasssauger geübt. Auch das Flachdach der Wachekroisbach diente als Übungsobjekt und die Kameradinnen und Kameraden durften den gesicherten Aufstieg und das Arbeiten auf einem Flachdach üben. Bei der letzten Station wurde die Versorgung und der Transport verletzter Personen wiederholt.

Aber es muss nicht immer ein Großbrand, ein Jahrhunderthochwasser oder ein gewaltiger Sturm über das Land ziehen. Auch bei anderen Einsätzen werden viele Einsatzkräfte benötigt und diese müssen koordiniert und versorgt werden. An diesem sonnigen Samstagvormittag war die Übungsannahme, dass ein älterer Herr von seinem Spaziergang nicht zurückgekehrt war. Die Einsatzleitung teilte die anwesenden Feuerwehrmitglieder in drei Gruppen auf und koordinierte die Suche in einem großen Waldgebiet. Nach knapp einer Stunde kam der erlösende Funkspruch: Die Person konnte gefunden und von den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Graz gerettet und abtransportiert werden.

Anschließend gab es noch eine Jause und Getränke für die Mannschaft. Viele nutzten diese Gelegenheit um die erlebte Übung Revue passieren zu lassen.

Zurück