Atemschutzleistungsprüfung in Bronze bestanden

Sonntag, 14. November 2010
Zwei Trupps der FF Graz haben am 13. November 2010 im südsteirischen Feuerwehrbezirk Leibnitz in der Gemeinde Großklein an der Atemschutzleistungsprüfung in Bronze teilgenommen. Die aus fünf Stationen bestehende Überprüfung der Fähigkeiten im Fachbereich des Atemschutzes konnte von den Teilnehmern eindrucksvoll gemeistert werden.

Neben einem schriftlichen Test, dem richtigen Ausrüsten, einer Menschenrettung und einer Brandbekämpfung war die Gerätekunde und Einsatzdokumentation Prüfungsinhalt.
In seiner Abschlussrede dankte Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Dietmar Lederhaas den Kameradinnen und Kameraden für die Teilnahme und betonte die Wichtigkeit und Bedeutung dieser Prüfung, bevor er die Abzeichen verteilte.
Durch wochenlanges Training mit den Betreuern BM Johannes Meißlitzer und BI dF Walter Rinnhofer waren die beiden Trupps bestehend aus LM Daniel Nemeth, OBI Sebastian Fengler, LM Michael Wegwart und LM dF Kilian Petau sowie BM dV Andreas Rieger, LM Robert Schemitsch, LM Thomas Scholz und LM Markus Lampel bestens vorbereitet.
Im Namen der FF Graz gratulieren wir den Kameraden zur bestandenen Prüfung recht herzlich.

Weitere Fotos unter: www.flickr.com/feuerwehrgraz

Zurück