Brandsicherheitswachdienst - Instruktion im Grazer Opernhaus

Mittwoch, 06. Oktober 2010
Am Montag, dem 4. Oktober 2010 trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der FF Graz im Grazer Opernhaus, um bei einer Begehung dieses Gebäudes die im Kurs bereits theoretisch erlernten Inhalte mit der Praxis zu verbinden.

Der Kommandant der BtF Opernhaus Graz, HBI Helmut Wallner, führte die wissbegierige Delegation durch die ehrwürdigen Gemäuer des Traditionshauses. Zahlreiche Treppen, verwinkelte Gänge, Probebühnen und Lagerräume zeigten die Komplexität der zweitgrößten Oper Österreichs, die immerhin Platz für 1800 Zuseherinnen und Zuseher bietet. Zweifellos ist die Verantwortung des Brandsicherheitswachdienstes gerade hier enorm groß.
Diese Besichtigung rundete den Brandsicherheitswachdienst – Kurs ab und bereitete die Florianis auf ihre zukünftigen Arbeiten vor, in denen sie selbst solide Entscheidungen und Beurteilungen der jeweiligen Lagen vornehmen müssen, um den Veranstaltungsbesuchern die größtmögliche Sicherheit bieten zu können.



Zurück