Erster Kart Grand Prix der FF Graz

Freitag, 06. August 2010
Neun Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Graz bestritten am 4. August 2010 auf der Strecke des Styriakarting in Kalsdorf den ersten Kart Grand Prix der FF Graz. In nur knapp 19 Minuten konnte Simon Ploder das Rennen für sich entscheiden.

Knapp gefolgt von Michael Lippitsch und Felix Faerber passierte er die Ziellinie nach genau 18:57:34 Minuten. Die Rennfahrer lieferten sich mit ihren 13 PS Boliden heiße Zweikämpfe und boten dem Publikum ein spannendes Rennen bis in die letzte Sekunde. Eine Neuauflage ist bereits geplant, der Grand Prix 2011 soll bereits im Frühjahr stattfinden.

Zurück