Feuerwache Kroisbach erstrahlt in neuem Glanz

Mittwoch, 15. April 2015
Im Grazer Bezirksteil „Mariatrost“ ist es eine gute wie langjährige Gepflogenheit, am ersten Samstag nach Ostern einen Sicherheitstag für die Bevölkerung zu organisieren. Dabei werden unter anderem Themen wie der Vorbeugende Brandschutz oder Erste Hilfe Maßnahmen aufbereitet. Auch Feuerlöscher können bei diesem Anlass von einer Fachfirma überprüft werden.

Der diesjährige Mariatroster Sicherheitstag fand am 11. April 2015 in der Feuerwache Kroisbach statt und war für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Graz ein ganz besonderer. Es war ein Freudentag. Denn ihr neues bzw. umgebautes Heim in der Mariatroster Straße wurde mit der Segnung offiziell eröffnet und in Betrieb genommen.
 
Die ehemalige Feuerwache der Grazer Berufsfeuerwehr, die eigentlich geschlossen und Parkplätzen hätte weichen sollen, erstrahlt nach vielen Mühen in neuem Glanz.  Dabei haben die Mitglieder der FF Graz ganze Arbeit geleistet. Neben ihrem finanziellen Beitrag wurde in unzähligen Arbeitsstunden selbst Hand angelegt und so, durch aufopfernden und persönlichen Einsatz, ein Gegenwert von 100.000 Euro erspart. Auch die Stadt Graz und der Landesfeuerwehrverband förderten das Projekt.
 
Zur Segnung der Feuerwache und Indienststellung des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges stellten sich zahlreiche Ehrengäste ein, die von Kommandant ABI d.ÖBFV Andreas Rieger und OBI Markus Lampel empfangen und begrüßt wurden. An deren Spitze standen PRÄS Albert Kern, Stadtrat FM Kurt Hohensinner in Vertretung von Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, der Grazer Bereichsfeuerwehrkommandant Branddirektor LFR Johann Kirnich, der Rektor der Technischen Universität Graz Univ. Prof. DI Dr. techn. Dr. h.c. Harald Kainz, Bezirksvorsteher FM Erwin Wurzinger, Brandrat Ernst Brunner – BFK-Stellvertreter im BFV Graz Brandrat Günter Dworschak, stellvertretender BFK von Graz-Umgebung, GBG Geschäftsführer Mag. Günter Hirner und Prokurist Bernd Weiss sowie der Geschäftsführer des Planungsbüros Rinderer und Partner, Baurat h.c. DI Hubert Rinderer.
 
Nach einführenden Worten von Kommandant Andreas Rieger berichte Ortsjugendbeauftragter und „Bau-Mastermind“ BM d.F. Patrick Brandner mit Unterstützung einer Bildpräsentation von den ersten Abrissmaßnahmen bis hin zur nunmehr fertiggestellten Feuerwache. Mit der Segnung des Bauwerks und Mannschaftsfahrzeuges durch Feuerwehrkurat Mag. Peter Weberhofer und den Grußadressen der Ehrengäste fand der Festakt seinen Höhepunkt, der von einem Bläserquartett der Ortsmusik Mariatrost musikalisch umrahmt wurde. Anschließend hatten die zahlreichen Ehrengäste sowie die vielen Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, das neue Eigenheim der FF Graz zu besichtigen und sich von den Mitgliedern der FF mit Speis und Trank verwöhnen zu lassen.

Text & Fotos: BR d.ÖBFV Thomas Meier/LFV Steiermark

Zurück