Freiwilligen Award 2011 an "Steirische Feuerwehren" von Andreas Rieger und Roland Theny

Donnerstag, 24. Februar 2011
Der Videobeitrag "Die steirischen Feuerwehren" wurde bei der Auftaktveranstaltung zum Jahr der Freiwilligentätigkeit in Salzburg ausgezeichnet.

Das Jahr 2011 ist das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit. Dass neben der Unterstützung und Förderung ehrenamtlich tätiger Organisationen auch das Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit eine wesentliche Rolle spielt, war Inhalt des Vortrages von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz bei der feierlichen Auftaktveranstaltung am 16. Februar in der Alten Residenz in Salzburg.
Um die Öffentlichkeitsarbeit zu forcieren und freiwillige Organisationen vor den Vorhang zu holen, wurde im Beisein von Bundespräsident Heinz Fischer, Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Landeshauptfrau Gabi Burgstaller der „Freiwilligen Award 2011“ an sieben Personen verliehen, die an einem „YouTube – Videowettbewerb“ teilnahmen.
Der steirische Feuerwehrbeitrag kam von BM dV Andreas Rieger und BM dV Roland Theny, Bezirkspressebeauftragte von Graz und Bruck an der Mur. Finanziert wurde der Clip vom Landesfeuerwehrverband Steiermark und der Medien Marketing GmbH im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten im vergangenen Jahr. „…In rasanten und actionreichen Bildern zeigen die steirischen Feuerwehren ihre Leistungsstärke und Arbeitsvielfalt. Hier muss man ja fast zur Feuerwehr gehen…“, so Alexander Wrabetz bei seiner Laudatio.
Der Wettbewerb ist damit aber noch nicht ganz abgeschlossen: Bis Dezember gibt es weiterhin die Möglichkeit, Videos einzureichen. Zum Abschluss dieses Schwerpunktjahres wird dann der Europasieger ermittelt…
Wir gratulieren Andreas Rieger und Roland Theny recht herzlich!

Zum Bericht des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark

Zurück