Funkleistungsabzeichen in Bronze

Montag, 21. November 2011
Am 19.November 2011 fand in Puch bei Weiz der 27. Bewerb um das Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen in Bronze statt. Mit dabei waren auch drei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Graz.

In sechs Stationen mussten die Bewerber ihr Wissen rund um das Funkwesen in der Feuerwehr unter Beweis stellen. Das richtige Funken entsprechend der Funkordnung und die richtige Bedienung des Funkgerätes, das Ausfüllen eines Lagezettels und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung, der Umgang mit einer Löschbereichskarte sowie Fragen über die theoretischen Grundlagen des Funkens waren nur einige Aufgaben, die von den Bewerbern gelöst werden mussten.
Wir gratulieren OFM Cornelia Schneider, LM dF Andreas Macher und LM Markus Lampel zur erfolgreichen Teilnahme am Bewerb!

Zurück