Kommandant und Kassier zurückgetreten

Sonntag, 29. Mai 2011
Helmut Nestler, erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Graz, ist am 26. Mai 2011 mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion zurückgetreten.

In einer außerordentlichen Ausschusssitzung erklärte HBI Nestler unter dem Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant Dr. Otto Meisenberger seinen Rückzug aus der Führung der Freiwilligen Feuerwehr Graz. Er sieht neben seiner angeschlagenen Gesundheit unüberbrückbare Differenzen zwischen seiner Person und dem Großteil des Ausschusses und zog somit die Konsequenzen.
Der stellvertretende Kommandant OBI Sebastian Fengler hat nun interimistisch die Leitung der Feuerwehr übernommen, bis in wenigen Wochen die Ersatzwahl stattfinden wird. Die Wahlversammlung wird bestimmungsgemäß in Kürze einberufen.
Die Freiwillige Feuerwehr Graz bedankt sich bei Kamerad Helmut Nestler für seine unermüdliche Unterstützung in der Gründungs- und Aufbauphase dieser Wehr und wünscht ihm weiterhin alles Gute und baldige Genesung.
In Folge des Rücktrittes des Kommandanten hat Kameradin Anita Gotscheva die erst kürzlich übertragene Funktion des Kassiers wieder zurückgelegt. Wir respektieren diese persönliche Entscheidung. Die Ernennung in die vakante Funktion wird Anfang der Woche bekannt gegeben.

Zurück