Technische Hilfeleistung beim City-Beach

Freitag, 20. Juli 2012
Ständige Unwetter in der Steiermark hinterliesen auch in Graz ihre Spuren. So traf es zum Beispiel den Grazer City Beach, der jährlich von Anfang Juli bis Ende August an der Murpromenade bei der Hauptbrücke aufgebaut und veranstaltet wird.

Wie bereits berichtet trat die Mur in dieser Woche über die Ufer. Aus diesem Grund wurden die Konstruktionen des City Beach, sowie auch Elektrogeräte wie ein großer Kühlschrank von den übergetretenen Fluten mitgerissen.

Das zurückgebliebene Chaos wurde nun mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Graz bestmöglich beseitigt. Mit einer Motorkettensäge und einer Elektrokettensäge wurden die teils über vier Meter langen und zwei Meter hohen Teile zerkleinert, um so eine sichere Lagerung oberhalb der Promenade zu ermöglichen.

In guter Zusammenarbeit mit der Stadt Graz und den Helfern des City Beach Graz wurden die Teile in rund drei Stunden soweit entfernt, dass keine Gefahr mehr bestand.

Video-Bericht in der Kleinen Zeitung

Zurück