Meilensteine

Wie wir uns entwickeln

Gründung der FF Graz. Die erste Wahl findet statt. Helmut Nestler wird Kommandant der Feuerwehr. Enrico Radaelli wird sein Stellvertreter.

Die FF Graz zieht in die Wache Kroisbach ein. Das KAF der BF Graz wird überstellt und von der FF Graz besetzt.

Das TLF-A 2000 wird in Dienst gestellt.

Enrico Radaelli tritt als Kommandant-Stellvertreter zurück. Als sein Nachfolger wird Sebastian Fengler gewählt.

Helmut Nestler tritt zurück. Walter Rinnhofer wird zum neuen Kommandanten gewählt.

Das KAF wird an die BF Graz zurückgegeben.

Das KRF-B wird in den Dienst gestellt.

Das Kommando tritt zurück. Andreas Rieger und Markus Lampel werden zu Kommandant bzw. zum Stellvertreter gewählt.

Gemeinderat beschließt eine mögliche Auflösung der FF Graz. Diese soll von einer Aufsichtsbehörde überprüft werden.

Die Aufsichtsbehörde bestätigt der FF Graz volle Einsatzfähigkeit. Die Auflösung kann nicht umgesetzt werden.

Die FF Graz feiert ihr 5-jähriges Bestehen

Die ersten Renovierungsarbeiten der Wache Kroisbach beginnen.

Das neue MTF-A wird in Dienst gestellt.

Eröffnungsfeier der sanierten Wache Kroisbach.

Das neue TLF-A 2000/200 löst das TLF-A 2000 ab und wird in Dienst gestellt.

Bei der ordentlichen Wahlversammlung der FF Graz wird Andreas Rieger erneut zum Kommandanten gewählt. Sein neuer Stellvertreter wird Patrick Brandner.