300m Ölspur auf Bundesstraße

Technischer Einsatz: Freitag, 12. Juni 2020
Ein LKW hat eine mehr als 300m lange Ölspur in der Puntigamer Straße verursacht.

Am 12. Juni 2020 wurde das KRF der Freiwilligen Feuerwehr Graz durch die Brandmeldezentrale der Berufsfeuerwehr zum Beseitigen einer Ölspur auf der B67a, der Puntigamer Straße, im Stadtgebiet von Graz alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein LKW einer Spedition kurz vor der Tunneleinfahrt in den Südgürtel durch einen Defekt Öl verloren hat. Die Ölspur zog sich entlang der rechten Fahrspur bis zur letzten Entladestation des LKW, einer Firma in der Puntigamer Straße.
Von den vier Kameradinnen und Kameraden am KRF wurde das Öl mit Bindemittel gebunden, um eine Gefährdung für Umwelt und Verkehr so gering wie möglich zu machen. Bei den Arbeiten wurde besonders auf die eigene Sicherheit geachtet, da auch im Stadtgebiet das Arbeiten auf einer mehrspurigen Straße zu besonderen Gefahren führt.
Nach knapp 1,5 Stunden war der Einsatz beendet und die Mannschaft wieder eingerückt. Das mit Öl verunreinigte Bindemittel wurde fachgerecht entsorgt, der LKW wurde von einem Abschleppunternehmen in eine Werkstatt gebracht.

Einsatz- / Übungsdaten

  • Bezirk 17. Puntigam
  • Fahrzeug KRF - B
  • Alarmstufe Alarmstufe 1
  • Anzahl der Kräfte - FF Graz 4 Frau / Mann
  • Weitere Kräfte Polizei, Abschleppdienst
Zurück